Musik

Harmoniegetrieben

Ob Songwritertum oder Sixties Pop – alle heutigen Programmpunkte haben einen gemeinsamen Nenner: Es sind die Harmonien, die sich in den Vordergrund schieben. So haben etwa die Kanadier TUNS mit „Duly Noted“ gerade ihr zweites, melodienseliges Album veröffentlicht. Die drei Songwriter bringen mehr als 25 Jahre Erfahrung aus Bands wie Sloan, The Inbreds und The Super Friendz mit. Von daher kein Wunder, dass ihr gereifter Powerpop mit vielschichtigen Harmonien und zahlreichen Ohrwürmern zu glänzen weiß.

Auch der in Montreal ansässige Songwriter Michael Feuerstack blickt inzwischen auf diverse Projektformate zurück. „Harmonize the Moon“ ist sein fünftes Werk unter eigenem Namen; ein eher ruhiges Kleinod. Mit sparsamen Mitteln wurden die Songs bei ihm zuhause aufgenommen und offenbaren einmal mehr Feuerstacks wirkungsvolles, ehrliches Songwriting. Dass er auch ohne feste Songstrukturen arbeiten kann, beweist Feuerstack als Teil des Kollektivs Bell Orchestre. Hier entsteht zwischenmenschliche Harmonie im freien Spiel der Akteure.

Harmoniegetrieben ist zu hören am Mittwoch, den 07.04.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 10.04. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 12.04. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
Remington Super 60Talk With YouCafe Superstar / Z Tapes
CastilhoNumberscastilho.bandcamp.com
Cool GhoulsSmoke & FireMelodic
TUNSWords and MusicMurderecords
The Super FriendzOne DayMarch Records
SloanThe Good in EveryoneMurderecords
TUNSEverybody KnowsMurderecords
E.R. JurkenMaine ManCountry Thyme
E.R. JurkenColonels Of The MorningCountry Thyme
SmileHow The Race Is DoneSubjangle
International MusicMiseryStaatsakt
Dolly MixtureTreasure HuntSpa Green
Dolly MixtureWhistling In The DarkSpa Green
Rachel LoveDown The LineCowChow
Maxwell Farrington & Le SuperHomardWe, Us The PharaohsTalitres
SubterfugeI Think Of You When My Phone Doesn't RingLess Records
ByzantiumCome Fair OneGrapefruit
---------
Travis BretzerPeace Love and HarmonyHuman Sounds
Dani NashWest SideBlocks Recording Club
TriptidesLet It GoAlive Records
TriptidesIt Won't Hurt YouAlive Records
LilysAccepting Applications At UniversitySire / Sundazed
LilysAnd One (On One)Sire / Sundazed
Bart & FriendsAll The Stage Belongs To YouKUS
Buzzy LeeSpoiled LoveFuture Classic
Francis LungLonesome No MoreMemphis Industries
Judee SillThe PhoenixAsylum
The NinesGhost Town SaturdayPage Music
Daniel RomanoWho Pulls The SunlightYou've Changed Rec.
Modesty BlaisePink Champagne On MarsFrom Lo-Fi to Disco!
Michael FeuerstackI Used to Be a SingerForward Music Group
SnailhouseBirds And BeesScratch Records
Michael FeuerstackYou Can RelaxForward Music Group
Bell OrchestreMovementErased Tapes

Cool & Old School

Heute gibt es bei Golden Glades haufenweise Pop und Folk alter Schule zu hören. Musik, die sich am entspannten Sound vergangener Dekaden orientiert. Mit dabei sind zwei Bands, die ihre coolness bereits im Namen führen:

Das Sextett Cool Sounds aus Melbourne führt auf dem vierten Album «Bystander» einen gut ausbalancierten, warmen Indiepop vor, hier und dort garniert mit einer Hommage an The Beatles oder The Velvet Underground.

Auch bei Cool Ghouls liegen die musikalischen Vorbilder auf der Hand. Insbesondere der Sound der 1960er und 70er Jahre zwischen Sunshine-Pop und Garagenrock wird hier romantisiert. Spätestens mit dem aktuellen Album «At George’s Zoo» hat das Quartett aus San Francisco seinen lässigen Harmoniegesang als Trademarksound etabliert.

Ebenfalls cool & old school: Teenage Fanclub, Spencer Cullum & The Go! Team.

Cool & Old School war zu hören am Mittwoch, den 24.03.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 27.03. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 29.03. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
MarineroNuestra VictoriaHardly Art
Cool SoundsPlainsSpunk
Cool SoundsBystanderSpunk
Alex BleekerD PlusNight Bloom Records
Real EstateHalf a HumanDomino
Marina AllenOh, LouiseFire Records
MunroeDon't Rush to Get Oldself-released
Spencer CullumJack of FoolsYK Records
Spencer CullumTombre En MorceauxYK Records
Teenage FanclubThe Sun Won't Shine On MePeMa
Jim McCullochWhen I Mean What I SayViolette Records
Manolo RedondoTryViolette Records
Carwyn Ellis & Rio 18Cestyll PapurLegere Recordings
Sister JohnHow Can I Keep It Alive?Last Night From Glasgow
---------
Tex CrickPeaches & CreamMac's Record Label
The Go! TeamWorld Remember Me NowMemphis Industries
Elan NoonGroovy Strangerelannoon.bandcamp.com
Elan NoonTricky Mother Natureelannoon.bandcamp.com
JonsIn The Yardjawns.bandcamp.com
Norma TanegaI'm The SkyReal Gone Music
Cool GhoulsHelpless CircumstanceMelodic
Cool GhoulsSurfboardMelodic
The LodgerI Don't Wanna Be ItPhilophobia Music
The CoralLover UndiscoveredRun On Records
Cassandra JenkinsMichelangeloBa Da Bing!
Gallery 47Angel Follows Me OutBad Production Records
Clara MannThoughtlessSad Club Records
Gia MargaretSolid Heartgiamargaret.bandcamp.com
Late RunnerSpringCrunchy Frog
Indigo SparkeColour BlindSacred Bones Records

Geheimtipp – forever?

Golden Glades New & Selected

Best-Of-Kompilationen sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen: Nicht selten ist es der Versuch, dem Musikfan mit aufgekochten Hits ein zweites Mal Geld aus der Tasche zu ziehen. Ganz anders verhält es sich mit dem Doppelalbum „The Best of Dropkick“. Dass diese nicht eben bekannte Formation in Schottland zuhause ist, merkt man schon an den herrlich-perlenden Gitarrensounds und vielstimmigen Harmonien. Seit 2001 hat die Band um die Gebrüder Taylor 14 Alben veröffentlicht, es gibt also allerhand vom Vergessen bedrohtes Material. Die 30 Songs umfassende Best-Of spannt das Spektrum der schottischen Band schön auf – und mag dafür sorgen, dass Dropkick ihren Status als ewiger Geheimtipp gelegentlich loswerden.

Die amerikanische Komponistin Margo Guryan musste erleben, dass ein Werk viele Dekaden und Umwege brauchen kann, um sein Publikum zu finden. Guryans Solodebüt „Take A Picture“ erhielt zur Erstveröffentlichung 1968 kaum Aufmerksamkeit, gilt mit seinem innovativen Baroque-Pop aber inzwischen als Kult-Klassiker. Wir werden reinhören.

Geheimtipp – forever? war zu hören am Mittwoch, den 10.03.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 13.03. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 15.03. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
The Phoenix Foundation f/ FazerdazeBeside YourselfMemphis Industries
Dinosaur Jr.I Ran AwayJagjaguwar
SheLoomCracked GlassRayrecordings
The Catenary WiresMirrorballSkep Wax / Shelflife
Modesty BlaiseGirls Just Wanna DanceFrom Lo-Fi to Disco!
Aloa InputThe Other RainbowSiluh
CheekfaceBest LifeNew Professor Music
DropkickLet Down Againdropkickmusic.bandcamp.com
DropkickUntil I Fall Awaydropkickmusic.bandcamp.com
Margo GuryanSunSundazed
Margo GuryanSomeone I KnowSundazed
John MyrtleGet Her Off My MindSad Club Records
Clara MannI Didn T Know You Were Leaving TodaySad Club Records
Laura FellBone of ContentionBalloon Machine
The Big NetKevin's ShieldMarbled Arm
Rachel LovePrimrose HillCowChow
---------
Daniel RomanoI Cannot Be More Lonelydanielromano.bandcamp.com
Francis LungBad Hair DayMemphis Industries
UnicornBlue Pine TreesEsoteric Recordings
Buzzy LeeStrange TownFuture Classic
Hologram TeenAmour fissionPolytechnic Youth
StereolabBarock-PlastikDuophonic / Warp
Jane WeaverModern ReputationFire Records
Randolph's LeapLet This LieFika Recordings
Luke RussellYoung LoveHalf A Cow Records
3 A.M. AgainPainted from a Moving TrainSubjangle
The Umbrella PuzzlesSlip Through The CracksSubjangle
DropkickToo Much To Saydropkickmusic.bandcamp.com
DropkickRed Kitedropkickmusic.bandcamp.com
NightshiftPower CutTrouble In Mind

Im Dienst

Eigentlich ist diese Sendung sowieso immer im Dienst, denn neue oder vergessene Musiktalente wollen fortwährend aufgespürt werden. Heute aber heben wir diese Haltung einmal in den Titel der Ausgabe.

Auch das New Yorker Trio The Big Net sieht sich in der Verantwortung: „In The Service Of Song“ heißt ihr besonderes Album. Eingespielt an nur zwei Tagen, offenbart es gefühlvolle und atmosphärisch aufgeladene Songs. Der Servicegedanke äußert sich darin, dass einem die Musik mit samtweichen Gitarrensounds zur Seite steht – wunderbar melancholisch und tröstlich zugleich, in Krisenzeiten oder auch außerhalb davon.

Ebenfalls im Dienst mit neuen Songs befinden sich grundständige Arbeiter*innen wie Hologram Teen, TUNS und The Fernweh. Verrichtete Werke, die gehört werden wollen!

Im Dienst ist zu hören am Mittwoch, den 24.02.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 27.02. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 01.03. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
LilysGingerFrontier Records
Frˆnois & The Atlas MountainsTourne AutourDomino
The CloudsGet Out Of My DreamOptic Nerve
Teenage FanclubI'm More InclinedPeMa
The SpiresActor In a Plotthespires.bandcamp.com
The SpiresDigital Mindthespires.bandcamp.com
Bert SommerThe Grand PianistEleuthera Records
The Left BankeIvy IvyMercury
The Left BankeDesireeMercury
Tele NovellaDesireeKill Rock Stars
HorsegirlSea Life Sandwich Boythisishorsegirl.bandcamp.com
The FernwehThe Wounds of LoveWinterlude Records
Hologram TeenEspoir et endorphinesPolytechnic Youth
Pictish TrailDream WallFire Records
The Gracious LosersLoath To LeaveLast Night From Glasgow
Lael NealeSome Sunny DaySub Pop
---------
Dry CleaningStrong Feelings4AD
Field MusicNo PressureMemphis Industries
Freelove FennerTied UpMoone Records
Carwyn Ellis & Rio 18Ar ïl Y GlawLŽgre Recordings
RaveloeSunday ServiceOlive Grove
The Big NetCowboyMarbled Arm
The Big NetNever Knew BlueMarbled Arm
Van DurenThe Love That I LoveOmnivore
TUNSMy MemoriesMurderecords
The Stan LaurelsTomorrowBig Stir
Swansea SoundIndies Of The WorldSkep Wax
Tim CohenBottom FeedersBobo Integral
David Long & Shane O'NeillFor YouCountry Pylon Recordings
the Pierce KingansSo CloseSubjangle
Jess LockeDead And GoneDot Dash / Remote Control
Stereo TotalC'est finiElefant
Aloa InputMake It RainSiluh

Gute Geschichten

Heute dreht sich bei Golden Glades alles um gute Geschichten. Aufhänger ist das Album «Merlynn Belle» von Tele Novella, das streckenweise wie eine Märchenstunde klingt – in etwa so, als habe ein weiblicher Lee Hazlewood die tschechischen Fantasy-Serien der 1970er Jahre verinnerlicht. Tele Novella bezeichnen ihre Musik als «medieval pop», dabei pflegt das texanische Duo einen spielerischen Umgang mit der analogen Soundpalette, irgendwo zwischen Indie-Folk und Psyche-Pop.

Ebenfalls analog und eigenwillig unterwegs sind Freelove Fenner. «The Punishment Zone» ist das zweite Album des gemischten Doppels aus Montreal. Nach sieben Jahren Funkstille bietet es minimalen Pop mit einem sanften vintage Flair. Freelove Fenner betonen, durchaus keine Snobs zu sein, sondern schlicht die Herausforderung zu schätzen, die die Arbeit mit einer 8-Spur Bandmaschine mit sich bringt.

Weitere gute Geschichten zwischen abstrakter Poesie und klassischem Storytelling gibt es zu hören von The Burning Hell, XTC sowie Tomberlin.

Gute Geschichten war zu hören am Mittwoch, den 10.02.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 30.01. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
Kelley StoltzThe Quiet OnesAgitated Records
The Burning HellFriday the 13ththeburninghell.bandcamp.com
Chad VanGaalenSamurai SwordSub Pop
Freelove FennerAugust PartiesMoone Records
Freelove FennerLED MuseumMoone Records
The SpiresHalf An Ideathespires.bandcamp.com
Soft on CrimeI Won't TryEats It Records & Tapes
XTCScissor ManVirgin
James Yorkston & The Second Hand OrchestraElla Mary LeatherDomino
The BeatlesEleanor RigbyParlophon
TomberlinSinSaddle Creek
JullanderMartin Luther Verliert Die GeduldSunday Service
Tandem FelixThe Assassinationself-released
The Boys With The Perpetual NervousnessRose Tinted GlassBobo Integral
Kiwi Jr.Maid Marian's ToastSub Pop
Stoop KidWe'll Be Right Back After ThisUhmYeahSure Records
Emma KupaNothing At AllFika
---------
Midnight SisterMy Elevator SongJagjaguwar
Hilton ValentineListenCapitol
Hilton ValentineGirl From AllemagneCapitol
3 A.M. AgainSubjects and ObjectsSubjangle
Theatre RoyalCount Your BlessingsVacilando '68 Recordings
Die RegierungDer Witz IstStaatsakt
wojtek the bearFerme la boucheLast Night From Glasgow
Tele NovellaOne Little PearlKill Rock Stars
Tele NovellaCrystal WitchKill Rock Stars
Chris CacavasE-Z LivingNormal
Daniel RomanoNothing Is Stilldanielromano.bandcamp.com
Belle and SebastianSeeing Other PeopleJeepster
Goat GirlThe CrackRough Trade
RaveloeOld TreeOlive Grove
MnevisStar WarsRed Brick Chapel
NilssonClosingRCA Victor

Halbe Sachen

Golden Glades präsentiert ein volles Programm mit halben Sachen. Anlass ist der Jubiläumssampler «Magneto» aus dem Hause Half A Cow Records. Das Label aus Sydney wurde 1990 von Nic Dalton gegründet und sorgt seither für geschmackvollen Gitarrenpop jeglicher Couleur. Der 30. Label-Geburtstag wird mit Beiträgen von Machine Translations, The Wednesday Night und The Hummingbirds gefeiert.

Außerdem im Fokus steht Outsider Orchester-Pop aus Los Angeles von Midnight Sister sowie der so bissige wie schmissige Indierock von Kiwi Jr. aus Toronto. Und – nicht bloß dem Sendungsmotto zuliebe – Half Japanese.

Halbe Sachen war zu hören am Mittwoch, den 27.01.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 30.01. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
This Is the KitNo Such ThingRough Trade
U.S. HighballThe Yes, The No, The MaybeLame-O Records
The LemonheadsHalf The TimeFire Records
WarmerFishes Swim and Corals GrowHalf A Cow Records
The LemonheadsDawn Can't DecideAtlantic
Machine TranslationsShe Wears A MaskHalf A Cow Records
Jane WeaverHeartlowFire Records
Tim CohenGive Me YoursBobo Integral
Midnight SisterEscalatorsJagjaguwar
Alex IzenbergSaffron GlimpseWeird World
Midnight SisterWednesday BabyJagjaguwar
TomberlinWastedSaddle Creek
Laura FellGladBalloon Machine
Lydia Daher & †bertragerGut und vergeblichKUS
VanilleFleurBonbonbon
---------
Field MusicOrion From The StreetMemphis Industries
Sipperfefsippersipper.bandcamp.com
Stoop KidJust Paint Over ItUhmYeahSure Records
Stoop KidBrave Face DaysUhmYeahSure Records
Tele NovellaNeverKill Rock Stars
Half JapaneseUndisputed ChampionsFire Records
The Wednesday NightOne DayHalf A Cow Records
I do You do KarateOlivia Newton-John In XanaduHalf A Cow Records
The HummingbirdsKitchen #2Half A Cow Records
Kiwi Jr.Guilty PartySub Pop
Kiwi Jr.Nashville WeddingSub Pop
Wurld SeriesNap GateMeritorio Records
Soft on CrimeRubyanneEats It Records & Tapes
The SoodsOh, Mersey DaysGTG Records
Frˆnois & The Atlas MountainsHolly GolightlyDomino
Lael NealeBlue VeinSub Pop
The NotwistInto Love / StarsMorr Music

Ausblick 2021

Golden Glades gibt einen Ausblick auf das, was kommt, in diesem noch frischen Musikjahr 2021. Für Ende Januar stehen diverse Alben in den Startlöchern, zum Beispiel der harmonieselige Jangle Pop des spanisch-schottischen joint ventures The Boys With The Perpetual Nervousness. Wer es lieblich-verträumt mag, könnte mit dem Psyche-Pop Debüt «Soleil ’96» von Vanille aus Montreal glücklich werden. Große Erwartungen hängen an The Notwist, immerhin gelten die Herren nach gut drei Dekaden Bandgeschichte als Institution unkonventioneller Popmusik. Auf dem neuen Werk «Vertigo Days» machen sie einmal mehr deutlich, dass ihre Stärke in der Vielfalt liegt.

Ausblick 2021 war zu hören am Mittwoch, den 13.01.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 16.01. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
The NotwistWhere You Find MeMorr Music
Aloa InputDesert SomethingSiluh
TED TYROLaddertedtyro.bandcamp.com
Freelove FennerShoulder SeasonMoone Records
CindyFalcon HeavyTough Love
Stephen's ShoreSkogenMeritorio Records
Real NumbersDarlingMeritorio Records
VanilleCarte du cielBonbonbon
TacsidermiGwirLibertino
The ChillsYou're ImmortalFire Records
Gabe GoodmanImmortalsGabe Goodman/Monotone
Dani NashLady, Loverself-released
Zwanie JonsonHate Is Coming BackFun In The Church
wor_kspaceTransferGlass Modern
SulkaFear ItLost Map
Adele & The ChandeliersTreasurePretty Olivia
Remington Super 60I Wont Change My MindCafe Superstar
---------
Jane WeaverThe Revolution Of Super VisionsFire Records
Departure LoungeMercury In Retrograde (Edit)Violette Records
Slow DecadesAmbient ViolenceSlow Decades
Teenage FanclubEverything Is Falling ApartPeMa
The Boys With The Perpetual NervousnessPlay (On My Mind)Bobo Integral
FixturesFive Ft OneBobo Integral
SWANSEA SOUNDI Sold My Soul on eBaySKEP WAX
Rats on RaftsA Trail Of Wind And FireFire Records
SisyphesHispanieA Certain Kind Rec.
Eva B. RossJim Beam Moonbeamsself-released
Cory HansonPaper FogDrag City
Matt McManamonPulling At The ReinsFretsore Records
Euros ChildsKitty Dear Part 1National Elf

Musikalische Jahresuhr

Ein mehr als schwieriges Jahr geht zu Ende, in dem die Live-Bühnen dieser Welt weitgehend verstummt sind – und niemand vermag mit Sicherheit zu sagen, inwieweit sich die Lage 2021 erholen wird. Doch die Erde dreht sich weiter, das Kalenderjahr schreitet wie gewohnt voran und Golden Glades nimmt den Jahreswechsel einmal mehr zum Anlass, Musik rund ums Jahr zu präsentieren. Wir hören ein Lied zu jedem Monat, eine Ode zu jeder Saison. Wir erleben im Schnelldurchlauf, wie die Erde auf ihrem Weg um die Sonne etwa 940 Millionen Kilometer zurücklegt und begegnen dabei so freundlichen Zeitgenossen wie Joe Pernice, Ron Sexsmith und James Elkington.

Die „Musikalische Jahresuhr“ war zu hören am Mittwoch, den 30.12.20 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 02.01. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz

 


ArtistTrackLabel
The FinksMy Year of Silencesthefinks.bandcamp.com
Aztec CameraWalk Out to WinterWarner
Ali BarterJanuaryPIAS / Interia
Wil MaloneFebruary FaceFontana
Tandem FelixMaking Dinner on Valentine's Dayself-released
Art GarfunkelWaters Of MarchAce Records
John SouthworthSo Glad It's Finally SpringTin Angel Records
Ron SexsmithSpring of the Following YearCooking Vinyl
The Legendary LightnessApril HeartsRonin Rhythm Records
BibioPatchouli MayWarp
Remington Super 60Dreaming of SummerCafe Superstar /Z Tapes
The KinksRainy Day In JuneSanctuary
The PearlfishersWe're Gonna Save the SummerMarina Records
SnailsHot DayGlass Modern
Pete JollySeasonsBoutique
---------
MaunoSummertimeTin Angel Records
Freezing HandsBorn in JulyHidden Volume
Kid ChameleonAugust Sun, November Blueskidcham.bandcamp.com
Darren HaymanFirst Flush, Second Flush, Autumn FlushGare du Nord
UnicornAutumn WineOmnivore
Joe PerniceHere Comes SeptemberAshmont
Vigrass And OsborneForever AutumnAce Records
LunchboxThree Cheers for AutumntimeSlumberland
James ElkingtonGo Easy on OctoberParadise of Bachelors
The ShinsYoung PilgrimsSub Pop
The Left OutsidesNovember On My MindCardinal Fuzz
Mac DemarcoCooking Up Something GoodCaptured Tracks
J FernandezVolcanic WinterJoyful Noise
Green SeagullFirst Snow Of WinterSnowflakes Christmas
Wendy & BonnieDecember SunSundazed
Long Tall JeffersonChristmas SongRed Brick Chapel
NicoThe Fairest Of The SeasonsPolydor
BroadcastLong Was The YearWarp

Strum & Thrum

Mit «Strum & Thrum» legt die Plattenfirma Captured Tracks eine längst überfällige Songsammlung gegen das Vergessen vor. Und was soll hier nicht vergessen werden? «The American Jangle Underground 1983-1987». Vertreten sind auf diesem Versuch einer historischen Herleitung verschiedener Acts, die sich am gefühligen Sound britischer Vorbilder orientierten. Etwas coolere, düstere Gangarten sind vereinzelt zu erkennen bei Bands, die aus dem Post-Punk oder Garage-Rock kamen und sich klar in einer amerikanischen Tradition verorteten. Doch in jeder Jangle Pop-Spielart auf «Strum & Thrum» ist die Gitarre König, und es wird geschrammelt, was das Zeug hält. Prädikat: historisch wertvoll. Aber auch klanglich top.

Aufgefüllt wird das heutige Programm mit zeitgenössischen jangly tunes aus aller Welt, u.a. von Smokescreens, The Dupont Circles & The Bats.

Strum & Thrum war zu hören am Mittwoch, den 16.12.20 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 05.12. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz

PlaylistGG_KW51


ArtistTrackLabel
One Plus TwoPromiseCaptured Tracks
U.S. HighballNew NeighbourLame-O Records
Lydia Daher & †bertragerPenetrante RealitŠtKUS
Adele & The ChandeliersGerman On My MindPretty Olivia
Adele & The ChandeliersSwimming With SharksPretty Olivia
Louis Philippe & The Night MailLiving On Borrowed TimeTapete
Louis Philippe & The Night MailThe Mighty OwlTapete
The Cleaners From VenusGolden Lion of the Sunself-released
Crippled PilgrimsBlack And WhiteCaptured Tracks
Sex Clark FiveShe Collides With MeCaptured Tracks
MamalarkyYou Make Me SmileFire Talk
Tyler BurkhartI Was Never Heretylerburkhart.bandcamp.com
The Pistachio KidBicycle Thieves!Violette Records
David A JaycockThe Murderous HuntsmanTriassic Tusk Records
Philip ParfittBones ColdA Turntable Friend
---------
BobTelepathyOptic Nerve Recordings
HanemoonChristmas Time Goes Byhanemoon.bandcamp.com
CoucouOut Of My HeadViel Erfolg mit der Musik
The BatsWarwickFlying Nun
The ReverbsTrusted WoodsCaptured Tracks
Three Hits5 O'ClockCaptured Tracks
SmokescreensWorking TitleSlumberland
Kelley StoltzNever Change EnoughAgitated Records
Kelley StoltzTeam EarthAgitated Records
HeavenlyOur Love is HeavenlyDamaged Goods
HeavenlyEscort Crash on Marston StreetDamaged Goods
The Dupont CirclesEverywhere GirlBeautiful Music
The Blue HeronsIn The Skiesself-released
Davey Woodward & The Winter OrphansNorthern SlopesA Turntable Friend
Laura FellUntil NowBalloon Machine
Kacey JohansingEven A Lot Feels Like NothingNight Bloom

Sweet Remedies

Sweet Remedies – Süße Heilmittel stehen zu dieser Jahreszeit hoch im Kurs – in der heutigen Golden Glades-Ausgabe werden sie rezeptfrei verabreicht. Zum Beispiel mit anmutigen Klängen des britischen Folk-Künstlers The Pistachio Kid. Unter diesem sonderbaren Decknamen hat Charlie McKeon aus Liverpool eine Handvoll privater Songs eingespielt, die eigentlich nie an die Öffentlichkeit sollten. Glücklicherweise konnte das Label Violette Records gute Überzeugungsarbeit leisten, denn nun steht das so berührende wie beruhigende Songmaterial von The Pistachio Kid allen geneigten HörerInnen zur Verfügung.

Auch die Musik der amerikanischen Songwriterin Anna McClellan klingt lofi und verspielt. Sie selbst hält wenig von abgegriffen Genrebezeichnungen und benutzt zur Charakterisierung lieber den deutschen Begriff der «Dichterliebe». Auffallend sind McClellans geradezu selbst-investigative Lyrics. In Form innerer Monologe stellt sie ihr Leben in Frage. Letztlich aber dient der Titel «I Saw First Light» als Erkenntnis dafür, dass es okay ist, von der sozialen Norm abzuweichen.

Sweet Remedies war zu hören am Mittwoch, den 02.12.20 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 05.12. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz

PlaylistGG_KW49


ArtistTrackLabel
Alas The SunHeading For The HeartTaxi Gauche Records
Half JapaneseLet It ShowFire Records
The BatsChange Is AllFlying Nun
Anna McClellanPace of the UniverseFather/Daughter
Anna McClellanCon S SewerFather/Daughter
Slow SummitsNot The OneHundreds & Thousands Rec
Fort NotYou Will Find Me DeadMeritorio Records
EzratEveryday Wonderezrat.bandcamp.com
Storefront ChurchThe GiftSargent House
Laura VeirsMemaloose IslandBella Union
KefeiderThe IslandKVASS
The Parson Red HeadsI Found a ReasonYou Are The Cosmos
The Left OutsidesPictures of YouCardinal Fuzz
Cameron FinlayYou Make My Day Just By Noticing MeZ Tapes
Emperor of Ice CreamSunflowerFIFA Records
Peel Dream MagazineDialectricsSlumberland
---------
Infinite BisousYour MindTasty Morsels
The Asteroid No. 4Northern SongCardinal Fuzz
Candy OperaTell Me When The Lights Turn GreenA Turntable Friend
The SoodsThere To Be HadGTG Records
The Boys With The Perpetual NervousnessFalling ThroughBobo Integral
Pop FilterWaiting To Be NewBobo Integral
the Pierce KingansGood TimesSubjangle
BlakeWheneverSubjangle
Die AeronautenDieses anstrengende LebenTapete Records
Andy ShaufYou Slipped AwayAnti-
The Pistachio KidPark SongViolette Records
The Pistachio KidSweet Sweet RemediesViolette Records
Emma KupaCrying Behind The MarqueeFika
Molly LinenWaited LongLost Map
The Treasures of MexicoHeart Shaped ClockSpinout Nuggets