Schlagwort Archiv: Cheekface

Zu Besuch im blauen Garten

In der ersten Stunde der heutigen Ausgabe werden wir Gwilym Gold einen Besuch abstatten. In seinem „Blue Garden“ lässt es sich wunderbar entspannen, denn der Londoner Musiker zeigt auf seinem zweiten Solowerk abermals, dass seine Stärke in der Zurückhaltung liegt: die klaren Arrangements sind minimal ausgelegt, entsprechen dem Ruhepuls und sind von einer Intimität, die zuweilen an Arthur Russell erinnert.

In der zweiten Stunde hören wir in das kollaborationsfreudige Album „The Dance“ von Air Waves rein. Nico Schneit veröffentlicht bereits seit 2009 unter dem Namen Air Waves. Sie nahm ihr neues Album in Brooklyn auf, umgeben und unterstützt von gleichgesinnten Musikschaffenden wie Frankie Cosmos und Luke Temple. Das Ergebnis ist ein so persönliches wie inspirierendes Werk.

Zu Besuch im blauen Garten war zu hören am Mittwoch, den 07.09.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 08.09. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 10.09. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Panda Bear & Sonic BoomLivin' in the AfterDomino
Baby CoolMagicFuzz Club
Rachael DaddHeads DownMemphis Industries
Bibi ClubLe matinSecret City Records
Pet OwnerHi-ResRed Brick Chapel
Gwilym GoldBlue GardenSA Recordings
Gwilym GoldGolden RootSA Recordings
Miles HewittMoongreeningself-released
The Happy SomethingsLooking For LoveSubjangle
The ChesterfieldsAsk Johnny DeeSubway Organisation
The ChesterfieldsMr Wilson Goes To NorwayMr. Mellow's Music
Caleb NicholsI Can't Tell YouKill Rock Stars
Elliott SmithLet's Get LostDomino
The ShadracksTime Slips AwaySub Pop
StereolabPlastic MileDuophonic
---------
Mt. MiseryThe Time It Takesmtmisery.bandcamp.com
FontanarosaAnytimeHowlin' Banana Rec
Frankie CosmosAftershookSub Pop
Air WavesBlack Metal Demon f/ Frankie CosmosFire Records
Air WavesStar Earring f/ LispectorFire Records
Pixy JonesHold Your TongueStrangetown Records
El GoodoI Can't LeaveStrangetown Records
Pulse ParkFactory FireShoredive Records
The Burning HellDirty MicrophonesBB*Island
CheekfaceWe Need a Bigger Dumpsterself-released
Jim NoirHave Another Cigarself-released
Healing PotpourriWhat Do I Do Now?Run For Cover
Peel Dream MagazinePictionarySlumberland
Son ParapluieParis n'existe pas80 Proof Records / Hot Puma
Hank TreeFiestas PatriasOlive Grove
The Golden RailSilver LiningsCheersquad Records
Moby Grape8-05Sundazed

Heilendes Potpourri

Golden Glades

Musik, die aus einer Krise heraus entstanden ist und sich doch vor allem optimistisch zeigt: Das ist „Paradise“, der vierte Longplayer von Healing Potpourri. Hinter dem Namen verbirgt sich der Kalifornier Simi Sohota. Seine bittersüßen Songs sind Balsam für die Seele – auch für seine eigene, die unter dem Lockdown litt. Dass es in der kaleidoskopischen Klanglandschaft so viele Feinheiten zu entdecken gibt, ist u.a. dem irischen Songwriter und Arrangeuer Sean O’Hagan zu verdanken. Der High Llamas-Kopf hat die neuen Aufnahmen von Healing Potpourri aus der Ferne als Co-Produzent betreut. Und darauf geachtet, dass es eine zeitgenössische Platte wird, die aber wie ein vertrauter Klassiker klingt.

Weitere Beiträge gibt es in der heutigen Sendung von Sunbeam Sound Machine, Panda Bear & Sonic Boom und Florist. Sie alle erinnern daran, dass manchmal auch in schwierigen Momenten Schönheit und Freude zu finden sind.

Heilendes Potpourri war zu hören am Mittwoch, den 24.08.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 25.08. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 27.08. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Stella DonnellyHow Was Your Day?Secretly Canadian
Sunbeam Sound MachineI Promise That I'll Try To Give You All My LoveDot Dash / Remote Control
Healing PotpourriTruly GoodRun For Cover
The High LlamasThe Sun Beats DownV2
Healing PotpourriFireworksRun For Cover
Healing PotpourriThink About UsRun For Cover
Luke SweeneyArgentine MorningsRoyal Oakie
FloristOrgan's DroneDouble Double Whammy
DungenOm Det Finns Nagot Som Du Vill Fraga MigMexican Summer
Tony MolinaNot Worth KnowingRun For Cover
Tony MolinaBurn EveryoneRun For Cover
Sorry GilbertoThe BeachSolaris Empire
Hologram TeenVHS NemesisRansom Note
TelexPakmovastSire
Dear Norascrolls of doomOrindal
Nick HakimHappenATO Records
DinersTried To TryLauren Records
---------
Panda Bear & Sonic BoomEdge of the EdgeDomino
The Persian LeapsMaybe Time Will Let Me ForgetLand Ski Music
The ZombiesBeechwood ParkRhino
Beachwood SparksSomething I Don't RecognizeSub Pop
TriptidesMidnightCuration Records
GwennoTresorHeavenly Recordings
David Helgi JohanFireflyGreywood Records
CheekfaceYou Always Want to Bomb the Middle Eastself-released
CheekfaceVegan Waterself-released
B-52's6060-842Warner
TchotchkeDizzyTchotchke Records
Macie StewartMaya, PleaseFull Time Hobby / Orindal
Max GowanOrnamentalSound As Language
Fenn is coolOoh Yeah! (I Don't Know Why I'm So Depressed)fenniscool.bandcamp.com
C. RossWrong Side of the SkyEchodelick Records

Geheimtipp – forever?

Golden Glades

Best-Of-Kompilationen sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen: Nicht selten ist es der Versuch, dem Musikfan mit aufgekochten Hits ein zweites Mal Geld aus der Tasche zu ziehen. Ganz anders verhält es sich mit dem Doppelalbum „The Best of Dropkick“. Dass diese nicht eben bekannte Formation in Schottland zuhause ist, merkt man schon an den herrlich-perlenden Gitarrensounds und vielstimmigen Harmonien. Seit 2001 hat die Band um die Gebrüder Taylor 14 Alben veröffentlicht, es gibt also allerhand vom Vergessen bedrohtes Material. Die 30 Songs umfassende Best-Of spannt das Spektrum der schottischen Band schön auf – und mag dafür sorgen, dass Dropkick ihren Status als ewiger Geheimtipp gelegentlich loswerden.

Die amerikanische Komponistin Margo Guryan musste erleben, dass ein Werk viele Dekaden und Umwege brauchen kann, um sein Publikum zu finden. Guryans Solodebüt „Take A Picture“ erhielt zur Erstveröffentlichung 1968 kaum Aufmerksamkeit, gilt mit seinem innovativen Baroque-Pop aber inzwischen als Kult-Klassiker. Wir werden reinhören.

Geheimtipp – forever? war zu hören am Mittwoch, den 10.03.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 13.03. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 15.03. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
The Phoenix Foundation f/ FazerdazeBeside YourselfMemphis Industries
Dinosaur Jr.I Ran AwayJagjaguwar
SheLoomCracked GlassRayrecordings
The Catenary WiresMirrorballSkep Wax / Shelflife
Modesty BlaiseGirls Just Wanna DanceFrom Lo-Fi to Disco!
Aloa InputThe Other RainbowSiluh
CheekfaceBest LifeNew Professor Music
DropkickLet Down Againdropkickmusic.bandcamp.com
DropkickUntil I Fall Awaydropkickmusic.bandcamp.com
Margo GuryanSunSundazed
Margo GuryanSomeone I KnowSundazed
John MyrtleGet Her Off My MindSad Club Records
Clara MannI Didn T Know You Were Leaving TodaySad Club Records
Laura FellBone of ContentionBalloon Machine
The Big NetKevin's ShieldMarbled Arm
Rachel LovePrimrose HillCowChow
---------
Daniel RomanoI Cannot Be More Lonelydanielromano.bandcamp.com
Francis LungBad Hair DayMemphis Industries
UnicornBlue Pine TreesEsoteric Recordings
Buzzy LeeStrange TownFuture Classic
Hologram TeenAmour fissionPolytechnic Youth
StereolabBarock-PlastikDuophonic / Warp
Jane WeaverModern ReputationFire Records
Randolph's LeapLet This LieFika Recordings
Luke RussellYoung LoveHalf A Cow Records
3 A.M. AgainPainted from a Moving TrainSubjangle
The Umbrella PuzzlesSlip Through The CracksSubjangle
DropkickToo Much To Saydropkickmusic.bandcamp.com
DropkickRed Kitedropkickmusic.bandcamp.com
NightshiftPower CutTrouble In Mind