Playlist

Heroes & Villains

Golden Glades

Allerhand Musik aus dem südlichen Kalifornien gibt es heute zu hören, denn Grapefruit Records gewährt einen umfassenden Überblick über die Musikszene aus und um Hollywood der späten 60er Jahre: «Heroes And Villains: The Sound Of Los Angeles 1965-68» heißt die gut vierstündige Kompilation. Sie bietet eine gute Mischung aus Sunshine-, Surf- und Harmony-Pop bis hin zu Heavy- und Garagenrock. Musikalische Helden wie The Byrds und The Beach Boys sind vertreten, aber auch tatsächliche Villains (also Schurken!) konnten wir im Line-Up ausmachen.

Passende Ergänzung aus der Jetztzeit: Von Montreal nach Los Angeles ausgewandert ist der Songschreiber Michael Rault. Er veröffentlichte gerade sein selbstbetiteltes Album für Wick Records. Hier treffen üppige Harmonien auf den geräumigen Sound der 1970er – fast könnte man vergessen, dass es sich um ein zeitgenössisches Werk handelt.

Heroes & Villains ist zu hören am Mittwoch, den 29.06.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 30.06. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 02.07. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Michael RaultExactly What I NeededWick Records
Bells LarsenDouble AquariusNext Door Records
Die SterneDie Welt wird knusprigPias
Kelley StoltzIt's a Cold WorldAgitated Records
The Churchill DownsDon't Turn The Light OffGrapefruit
Mark EricMove with the DawnGrapefruit
Michael RaultWant for NothingWick Records
Michael RaultNeither Love Nor MoneyWick Records
Cool SoundsHello, Alright, You Got That?Chapter Music
Partner LookGrasshopperTrouble In Mind
The ChesterfieldsOur Songbird Has GoneMr. Mellow's Music
The OrchidsThis Boy is A MessSkep Wax
Alex GRunnerDomino
Carlos Perea Millatactile /Superpolar
Orca, AttackYou Won't Remember ThisSuperpolar
Deer ScoutCupCarpark
The Beach BoysHeroes And VillainsBrother
Jesca HoopHatred Has A MotherMemphis Industries
DrugdealerMadisonMexican Summer
Marina AllenSuperrealityFire Records
Sunny & the SunlinersIf I Could See You NowBig Crown Records
Sunny & the SunlinersRunawayBig Crown Records
Ghost WomanAlongFull Time Hobby
Dan WeltmanRivers In My MindGlass Modern
WilcoSad Kind of WayWords Ampersand Music
WilcoLove Is Everywhere (Beware)dBm Records
Touching Box1989 in ChicagoReckless Yes
Doug TuttleRatchetdougtuttle.bandcamp.com
MapachePolishing A BandInnovative Leisure
The Peppermint Trolley Company9 O'Clock Business ManGrapefruit
Ruthann FriedmanWindy (Demo)Grapefruit
Naima BockCampervanSub Pop
Apollo GhostsAnxious Love Pt. 2You've Changed Rec.

Ohne Schnickschnack

Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik und unnötigen Schnickschnack. Sandra Zettpunkt versucht deshalb, ohne ebensolchen durch diese Sendung zu kommen – und den Verzicht auf Firlefanz zugleich zu thematisieren. Ob es gelingt?

Was genau als überflüssig empfunden wird, liegt natürlich im Ohr der Hörenden. Auf spielerisch-ornamentalen Art-Pop und kammermusikalische Arrangements wollen wir heute jedenfalls nicht verzichten, dafür sorgen Healing Potpourri, Maxwell Farrington And Le SuperHomard sowie alte und neue Songs von Michael Head (The Pale Fountains).

Im Fokus aber steht das bezaubernde Debüt «Downward Dog» von No Frills, was zu Deutsch unserem Sendungstitel entspricht. Nonchalant bewegt sich die Band aus Toronto durch ihre liebenswürdigen DIY Pop Hits, selbst ernste Themen wie Verzweiflung und Tod werden vergnüglich ins Spiel gebracht. Hausgemacht und originell ist die Musik von No Frills – und natürlich kommt sie ohne all das aus, was wir in dieser Sendung eh nicht hören wollen (und aus Gründen der Diskretion hier ungenannt bleiben soll).

Ohne Schnickschnack war zu hören am Mittwoch, den 15.06.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 16.06. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 18.06. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
David WestSo We Ran AwayTough Love
Lawrence ArabiaLick Your WoundsHonorary Bedouin
Maxwell Farrington & Le SuperHomardI Had It AllTalitres
The Heavy HeavyAll My DreamsATO Records
Jill LoreanKneadingMonohands Records
HorsegirlWorld of Pots and PansMatador
Biff Bang Pow!Someone Stole My WheelsCherry Red
Biff Bang Pow!She HauntsCherry Red
Erica Dawn Lyle & Vice CoolerThe Immortals (f/ Brontez Purnell)nefoclandtrust.org
Kamikaze Palm TreeIn The SandDrag City
No FrillsSave the Beesnofrillsmusic.bandcamp.com
No FrillsDarkhorsenofrillsmusic.bandcamp.com
Cormac O CaoimhThere Must Be A CatchBaby Moon
Girls At Our Best!Getting Nowhere FastOptic Nerve
Martin CourtneySailtboatDomino
Art MooreMuscle MemoryANTI-Records
---------
Air WavesWaitFire Records
Sing LeafHammerheadTin Angel Records
The High LlamasPainters PaintV2 Banana
Healing PotpourriWindRun For Cover
Julie Doiron, Dany PlacardJean-Talon MarketSimone
FlasherI'm BetterDomino
R.E. SeraphinI'll Be AroundSafe Suburban Home
Teenage Tom PettiesBoxroom BluesSafe Suburban Home
Pulse ParkSine WaveShoredive Records
Infant FinchesAccents For AdamPapercup Records
Young GuvChange Your MindRun For Cover
Say Sue MeWe Look AlikeDamnably
The Pale FountainsYou'll Start A WarVirgin
Michael Head & the Red Elastic BandAmerican KidModern Sky
GintisNever Be LonelyMai 68 Records
Bobby OrozaSweet AgonyBig Crown Records
HuskySYWDself-released

Wayward

Die Lebensgeschichte von Vashti Bunyan ist alles andere als gewöhnlich: 1966 wird die junge Kunststudentin aus London von dem Rolling Stones Manager Andrew Loog Oldham entdeckt. Er glaubt, die junge Frau könne mit ihren leisen Songs in die Fußstapfen von Marianne Faithfull treten. Doch Vashti Bunyan möchte sich nicht als Popsternchen geben, sie hat ihren ganz eigenen Kopf. Nach einigen Singles zieht sie sich zurück und wandert mit einem Pferdekarren durch das Land. Nach London kehrt sie nur 1969 noch einmal zurück, um an der Seite von Produzent Joe Boyd das Album «Just Another Diamond Day» aufzunehmen, mit all den poetischen Songs, die sie unterwegs auf ihrer Akustikgitarre schrieb. Das Album geht sang- und klanglos unter – auch, weil Bunyan es vorzieht, das prekäre Vagabundenleben wieder aufzunehmen. Dass ihre subtilen Lieder nicht vergessen gingen, sondern über die Zeit ein namhaftes und stetig wachsendes Publikum fanden, sollte die Songwriterin erst 30 Jahre später erfahren. Unter dem Titel Wayward (zu Deutsch „abwegig“ oder auch „eigensinnig“) veröffentlichte Bunyan kürzlich ihre Memoiren. Sandra Zettpunkt wird dieses Buch heute vorstellen – allerdings nur kurz, denn es gibt noch allerhand anderes zu präsentieren, u.a. neue Musik von Triptides, Ty Segall und Rolling Blackouts C. F.

Wayward war zu hören am Mittwoch, den 01.06.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 02.06. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 04.06. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
KcidySouterrainsLe Pop
Pet OwnerHystericalRed Brick Chapel
Alex IzenbergGemini UnderwaterWeird World
Ty SegallSaturday Pt.2Drag City
TriptidesFateCuration Records
DIVESEgoSiluh Records
SpacemothPipe and PistolWax Nine
StereolabWow And FlutterDuophonic
Toro y MoiLast YearDead Oceans
Touching BoxContinental DivideReckless Yes
KefeiderWithout YouSpaty Lyd
Pulse ParkStrange MatterShoredive Records
Built to SpillUnderstoodSub Pop
La LuzEndless AfternoonHardly Art
Lost DaysThey Never DoMapache Records
Daniel RossenShadow in the FrameWarp
--------
Traffik IslandYou Do, Don't You?Flightless
Rolling Blackouts C. F.Dive DeepSub Pop
Yani MartinelliI Go Outyanimartinelli.bandcamp.com
Vashti BunyanSwallow SongBranch Music
DonovanEpistle To DerrollSony
Vashti BunyanHebridean SunBranch Music
Vashti BunyanDiamond DayBranch Music
Nick DrakeFrom The MorningIsland
Vashti BunyanWaywardFat Cat
Astrel KMaybe It All Comes at OnceDuophonic
Mt. MiserySpinning Topmtmisery.bandcamp.com
The Album ClubNever Sleep AloneLast Night From Glasgow
Belle & SebastianDo It for Your CountryMatador
Naima BockGiant PalmSub Pop
Aaron M OlsonLeaving TodayMoone Records
The Divine ComedyOur Mutual FriendDivine Comedy Records

Heiter bis wolkig

Die Aussichten für Golden Glades sind heiter bis wolkig. Über Westschottland liegt ein stabiles Hochdruckdruckgebiet, das nur durch melancholische Regenintermezzi unterbrochen wird: Der klassisch geschulte C Duncan präsentiert mit «Alluvium» erneut seine schwelgerischen und texturreichen Klänge. Dem perfekten Pop dicht auf der Spur bleiben David Scott und seine Band The Pearlfishers, von denen einige Alben neu als Doppel-Vinyl erhältlich sind. Und die Glasgower Indie-Darlings Belle and Sebastian legen nach sieben Jahren ein neues Studioalbum vor, das selbst an grauen Tagen eine Portion Trost zu spenden vermag.

Heiter bis wolkig war zu hören am Mittwoch, den 18.05.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 19.05. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 21.05. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Belle & SebastianUnnecessary DramaMatador
The SmithsBigmouth Strikes AgainRough Trade
David Long & Shane O'NeillBruisedCountry Pylon Rec.
The StroppiesI'm in the WaterTough Love
The Wave PicturesBlink The SunMoshi Moshi
Melody's Echo ChamberEmotional EternalDomino
C. DuncanYou Don't Come AroundBella Union
C. DuncanHeavenBella Union
Eliza NiemiMurphysTin Angel Records
Martin CourtneyCorncobDomino
The PearlfishersUp with the LarksMarina Records
The PearlfishersAlways Running AwayMarina Records
SorryThereÕs So Many People That WantÉDomino
Man Behind TreeCalifornia ZephyrSubjangle
SpiritualizedBest Thing You Never HadBella Union
---------
Bart DavenportWireless MoonTapete Records
Die SterneAlles was ich willPias
The Boys With The Perpetual NervousnessLook BackBobo Integral
Astrel KFlickering iDuophonic
Ghost PowerZome PrimerDuophonic
Dana GavanskiBend Away and FallFull Time Hobby
Robert WyattJust As You AreDomino
NothZooBackseat
NothWaldbadBackseat
Butcher BoyDear JohnNeedle Mythology
The MuldoonsAudacityLast Night From Glasgow
Built to SpillGonna LoseSub Pop
Kathleen Hanna, Erica Dawn Lyle, Vice CoolerMirrorballBandcamp.com
Slack TimesLook At YouMeritorio
The Magic LanternEnoughHectic Eclectic
Charles WatsonReared In The WestMoshi Moshi

Ein Hauch von Hoffnung

„Hope Is All We Have“, so heißt das neue Album von Gintis. Man möchte diesem Titel der nordwalisischen Band angesichts der Weltlage doch rundheraus zustimmen. Ihr musikalischer Hoffnungsschimmer lässt verschiedene Spielarten der 90er Jahre nachhallen: Die Nonchalance von Pavement findet sich wieder, dazu erklingen feinsinnig-versponnene Melodien, wie man sie seinerzeit bei Gorky’s Zygotic Myunci schätzte, sowie schwermütige Blechbläser à la Neutral Milk Hotel. „Hope Is All We Have“ erscheint offiziell erst Ende des Monats, aber wir hören in dieser Golden Glades-Ausgabe schon ein paar Stücke davon. Ebenso mit dabei: abseitiger Kammerpop von Daniel Rossen und Kisskadee.

Ein Hauch von Hoffnung war zu hören am Mittwoch, den 04.05.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 05.05. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 07.05. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
AutomaticVenus HourStones Throw
SeatbeltsAnother Passing DayRooftop Records
M FieldBlock UniverseLeafy Outlook
Renata ZeiguerMark the DateNorthern Spy
Daniel RossenIt's a PassageWarp
Daniel RossenRepeat the PatternWarp
Stephen's ShoreClose To A DreamMeritorio
Niels HendrixLopenFONS Records
The PoemsSee The SunriseLast Night From Glasgow
The PoemsTemptationThe Beautiful Music
JeaninesAny Day NowSlumberland
Drench FriesOut My Windowdrenchfries.bandcamp.com
Deer ScoutCowboyCarpark
Ross & The RealifersThe Erlend Williamson Fellowship SongLast Night From Glasgow
SubterfugeMargarineLess Records
---------
The Mighty ObserverAgainCae Gwyn Records
_tellaUp and AwaySub Pop
Kate BollingerWho Am I But SomeoneGhostly International
Dana GavanskiKiss The NightFull Time Hobby
GintisBuildingsMai 68 Records
GintisDennisMai 68 Records
Infant FinchesSci-Fi ImmunePapercup Records
Man Behind TreeBird SurvivorsSubjangle
KisskadeeBrotherAnxiety Blanket Records
KisskadeeBlack Hole EraAnxiety Blanket Records
Alex IzenbergSorrows Blue TapestryDomino
Tim BurgessHere Comes The WeekendBella Union
Simen MitlidChannelsKoke Plate
The Sea and the CakeChoice BlanketThrill Jockey
MastonWillowBe With Records

Switched On Pop

Keine Frage, diese Sendung ist auf Pop eingestellt. Damit ist aber nicht ökonomische Rentabilität, sondern die Freude an der Melodie gemeint. In solchem Sinne stehen heute zwei Popspezialisten aus Kalifornien im Fokus.

Auf seinem achten Solowerk „Episodes“ präsentiert sich Bart Davenport als guter Beobachter, wobei es nicht unbedingt alltägliche Figuren sind, die ihn interessieren, stattdessen besingt er einen Freund der Freikörperkultur sowie die Milliardäre unserer Zeit. Davenports Geschichten sind poetisch, manchmal tragisch – und stets eingebunden in einen so geschmackvollen wie abwechslungsreichen Westküstensound.

Ein ebenfalls wunderbares achtes Album gibt es von Jason Quever und seinem Projekt Papercuts. «Past Life Regression» klingt organisch analog; es lässt sich erahnen, dass Quever auch als Produzent begehrt ist. Als Papercuts widmet er sich Songs mit melancholischem Unterton und einer vintagelastigen Klangpalette – kalifornische Popmusik kurz vor der Vollendung.

Switched On Pop war zu hören am Mittwoch, den 20.04.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 21.04. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 23.04. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Tahiti 80Let's Get StartedHuman Sounds
Le PainIs That How You Want Me to Feel?Lucky Buckeye
Isik Kuralcoral gables (feat. spefy)Rvng Intl.
Jeremy IveyGrey MachineAnti-Records
Bart DavenportCreatures In LoveTapete Records
Bart DavenportAll Dressed In RainTapete Records
Aaron M OlsonNo BurdenMoone Records
Exploding FlowersA Daunting ThoughtThe Beautiful Music
Peter HallEnglish RoseThe Beautiful Music
Forever AmberBits of Your Life, Bits of My LifeGuerssen Records
The ZombiesCare Of Cell 44Columbia
PapercutsI Want My Jacket BackSlumberland
PapercutsRemarrySlumberland
Dan WeltmanNobody's FaultGlass Modern
Apollo GhostsPink TigerYou've Changed Rec.
Aldous HardingFever4AD
---------
NeutralsGary Borthwick SaysStatic Shock Records
Lost DaysIn The FadeMapache Records
The Boys With The Perpetual NervousnessOpen Up the BoxBobo Integral
Andrew Taylor & The HarmonizersOlderRock Indiana Records
Die AeronautenCountrymusikTapete Records
Teenage FanclubI Left A Light OnPeMa
Jane WeaverHeartlowFire
C DuncanBell TollBella Union
Mike GaleI'm Really Gonemikegale.bandcamp.com
Top SoundYSLtopsound.bandcamp.com
Touching BoxWhat NothingReckless Yes
Toro y MoiDeja VuDead Oceans
Large PlantsThe CarrierGhost Box
Ari RoarHide Outself-released
Ari RoarFar from the Restself-released
PentangleLight FlightSanctuary
The Order of the 12Eye of a LensGroup Mind Records

Pink Tiger

Rosa Tiger gibt es ebenso wenig wie lilafarbene Kühe. Doch die kanadische Formation Apollo Ghosts schert sich nicht darum. Überhaupt liebt das Trio seine (künstlerische) Freiheit: Zuletzt veröffentlichte es ein Album mit Ambient Tracks sowie eine Sammlung lokaler Coversongs. Mit dem Doppelalbum «Pink Tiger» präsentieren Apollo Ghost nun nochmals zwei unterschiedliche Seiten ihrer selbst: Das erste Kapitel «Pink» ist in solider Heimarbeit entstanden und geprägt vom Songwriting Adrian Teachers, dessen sonore Stimme zuweilen an Bill Callahan erinnert. Rein akustisch und einfühlsam zeigt sich hier die Band. Das zweite Kapitel «Tiger» wurde ein Jahr später eingespielt – in einem energetischen Schrammelsound, wie er im Neuseeland der 80er beliebt war. «Pink Tiger» deckt somit allerhand ab, was bei Golden Glades saisonunabhängig hoch im Kurs steht.

Außerdem mit dabei: fröhliche Jangle-Tunes der Glasgower U.S. Highball sowie Forever Ambers fast vergessener Harmony-Pop. Die Band aus der britischen Provinz hatte «The Love Cycle» in späten 60er Jahren zunächst in zweistelliger Auflage veröffentlicht. Irgendwie hat das Konzeptalbum trotzdem überlebt. Wir würdigen es heute.

Pink Tiger war zu hören am Mittwoch, den 06.04.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 07.04. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 09.04. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Rat ColumnsI Can't Live On LoveTough Love
Guided By VoicesMad River ManGuided By Voices Inc
Air WavesThe DanceFire Records
U.S. HighballMental MunchiesLame-O Records
U.S. HighballDouble DareLame-O Records
ArmstrongRock Star Rock StarThe Beautiful Music
M Ross PerkinsVenti Gasp InhaleKarma Chief Records
Apollo GhostsMelatonin 5GYou've Changed Rec.
Apollo GhostsSpilling Yr GutsYou've Changed Rec.
Adrian Teacher and the SubsEmily Carr Punksadrianteacher.bandcamp.com
Aldous HardingEnnui4AD
Kamikaze Palm TreeFlamingoDrag City
Large PlantsNo DifferenceGhost Box
Ghost WomanBehind Your EyesFull Time Hobby
MattielOn The RunHeavenly Recordings
Young GuvCouldn't Leave U If I TriedRun For Cover
Weird NightmareLusitaniaSub Pop Records
---------
SeatbeltsHey, Hey Tiger!Rooftop Records
Yves JarvisBootstrap JubileeAnti- / Flemish Eye
Rosalie CunninghamNumber 149Cherry Red
PapercutsPalm SundaySlumberland
Yani MartinelliEverything In Timeyanimartinelli.bandcamp.com
Forever AmberGoing Away AgainGuerssen Records
Forever AmberFor a Very Special PersonGuerssen Records
Apollo GhostsOK SodaYou've Changed Rec.
Apollo GhostsDirty SpoonsYou've Changed Rec.
Kristine LeschperRibbonAnti- Records
Say Sue MeAround YouDamnably
PLOSIVSBroken EyesSwami
PinbackPenelopeCutty Shark
fine.Loveless / Love LessSubjangle
Blue StatesScience or Fiction?Memphis Industries

Top Sound

Ein «top sound» ist für Golden Glades maßgeblich dadurch definiert, was er nicht ist: auf Hochglanz poliert, auf Perfektion oder Verkaufsquote hin getrimmt. Diese Sendung bevorzugt das liebevolle, detailreiche, ja, durchaus auch rumpelnde Werk. Poetisches Klangschaffen, das von Optimierungsstrategien weitgehend unverstellt ist.

Der Sendungstitel passt aber auch zur schwedischen Band Top Sound, die auf ihrem neuen Album «Isn’t Happiness» freundlich gestimmte Popmusik mit einer Prise Shoegaze und Disco-Anleihen versieht. Absolut eingängig klingen ihre Songs, doch die Melodieführung und Arrangements sind so clever, dass wir ihnen kein unlauteres Erfolgsstreben nachweisen konnten.

Top Sound war zu hören am Mittwoch, den 23.03.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 24.03. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 28.03. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
GwennoAn Stevel NowydhHeavenly Recordings
PapercutsLodgerSlumberland
Bobby OrozaThe OthersideBig Crown Records
Stephen's ShoreCarefree TymeMeritorio
Top SoundSadmatopsound.bandcamp.com
Top SoundMario, Where Are You?topsound.bandcamp.com
Astral BrainFrom AboveShelflife
Eliza NiemiSushi CaliforniaTin Angel Records
Tyler BurkhartStringstylerburkhart.bandcamp.com
Breathe PanelMy Preferred Memory Was The OppositeFatCat
FrontpersonParadeOscar St. Records
Pictish TrailMelody SomethingFire Records
The LemonheadsRudderlessFire Records
The LemonheadsMy Drug BuddyFire Records
Kev HopperThe Dog WalkerDimple Discs
---------
Heaven For RealSweet RoseMint Records
Alex IzenbergEgyptian CadillacWeird World
The FernwehPas Devant Les EnfantsWinterlude Records
Melody's Echo ChamberPersonal MessageDomino
Saint EtienneNothing Can Stop UsHeavenly
Madeline BellI Can't Wait To See My Baby's FaceRPM Records
The Mike Bell CartelWait!Beluga Records
The Mike Bell CartelThe Storm is ComingBeluga Records
Jeremy IveyInvisible PicturesAnti- Records
Simon LoveI Will DanceTapete Records
Lonesome StationGather Around In The FogStationrecords
Pocket KnifeMe & The CeilingOlive Grove
Red PantsLost MomentumPaisley Shirt Records
Rodney CromwellCloud CatalogueHappy Robots Records
Pale Blue EyesDr PongFull Time Hobby
The Velvet UndergroundPale Blue EyesMGM

My Rock’n’Roll Friend

Aus einem besonderen Blickwinkel schauen wir heute zurück auf die Karriere der australischen Gitarrenband The Go-Betweens. Anlass ist das Buch «My Rock’n’Roll Friend» der britischen Musikerin und Autorin Tracey Thorn (Everything But The Girl). Als enge Vertraute hat sie sich an eine alternative Bandbiografie gewagt: Ihre Freundin und Wegbegleiterin Lindy Morrison bildete über viele Jahre an der Seite von Robert Foster und Grant McLennon den kreativen Kern der The Go-Betweens, doch sie traf als emanzipierte Schlagzeugerin auf viele Widerstände. Mit den Jahren wurde sie aus der Bandgeschichte quasi herausgeschrieben. Dies ist ein Umstand, der sich in allen Kunstformen immer wieder beobachten lässt: Frauen schrumpfen im Nachgang einer Bewegung zu Nebenfiguren. Tracey Thorn gelingt es mit ihrem Buch, die Balance wiederherzustellen. «My Rock’n’Roll Friend» ist ein sehr ehrlicher Bericht über Lindy Morrison – und über sich selbst.

My Rock’n’Roll Friend war zu hören am Mittwoch, den 09.03.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 24.02. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 26.02. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Eileen Gogan w/ Sean O'HaganWalking LanesDimple Discs
Everything But The GirlAnother BridgeBlanco Y Negro
Marine GirlsLove To KnowCherry Red
The Go-BetweensCarelessRough Trade
The Go-BetweensCattle and CaneRough Trade
Carole KingWhere You LeadA&M Records
The Go-BetweensThat WayRough Trade
The Go-BetweensBachelor KissesSire Records
The Go BetweensHead Full Of SteamBeggers Banquet
The Go-BetweensLove Goes On!Beggars Banquet
The Go-BetweensStreets of Your TownBeggars Banquet
The Go-BetweensRock And Roll FriendDomino
Toby GoodshankPrelude To FireBB*Island
Herman DuneMan On The RoadBB*Island
FriendsRiver SongAcme
---------
Simon LoveI Love Everybody In The Whole WideÉTapete Records
Paul CherryIt Happens All The TimeSunset Music
Jerry PaperKno MeStones Throw
Love, BurnsStormy WatersKUS
Pina PalauJupiMouthwatering Rec.
SubterfugeThere Is A LightLess Records
SubterfugeWhy Do I Always Fail To WinLess Records
Darren HanlonLapsed Catholicdarrenhanlon.bandcamp.com
Partner LookDeutschlandTrouble In Mind
Sophisticated Boom BoomFrustrationTapete
The Shangri-LasSophisticated Boom BoomMercury
Sophisticated Boom BoomTrain To BoyscampTapete
The MindersThese DaysSpace Cassette Rec.
Dana GavanskiUnder the SkyFull Time Hobby
East SisterWendy The Other DayRed Brick Chapel
Kristine LeschperThe Opening Or Closing Of A DoorAnti- Records
Sad Eyed BeatniksOh HalloMeritorio / Paisley Shirt

Weitwinkel – Pop

Golden Glades

Weitwinkel-Pop heißt unser Thema für heute, es soll einen besonders großen Bogen über Popmusik jenseits des Mainstreams spannen. Zwischen Elektro- und Kammerpop ist alles erlaubt, was keine allzu niederen Instinkte anspricht. Vorgestellt wird u.a. das charmant lässige Debüt «By the Book» von Partner Look aus Melbourne, aber auch alte Helden wie Spoon und Superchunk fügen sich in das heutige Programm ein.

Weitwinkel-Pop war zu hören am Mittwoch, den 23.02.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 24.02. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 26.02. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz


ArtistTrackLabel
Simen MitlidLeon T.Koke Plate
Aldous HardingLawn4AD
Andy ShaufSatanAnti-
SpoonThe Devil & Mister JonesMatador
SpoonFeels AlrightMatador
Renata ZeiguerSunset BoulevardNorthern Spy
Molly NilssonAbsolute PowerNight School
Rodney CromwellOpus ThreeHappy Robots Records
Roman AngelosAbyssal PlainHappy Robots Records
Partner LookPartner LookTrouble In Mind
Partner LookRodeo TragicTrouble In Mind
Big ThiefNo Reason4AD
Modern NatureDunesBella Union
Kyle MorganRansom The Captive HeartTeam Love
---------
Los BitchosPista (Fresh Start)City Slang
SuperchunkCity of the DeadMerge
The Divine ComedyCharmed LifeDivine Comedy Records
The Divine ComedyAt the Indie DiscoDivine Comedy Records
NothNur zuBackseat
ShybitsAs Seen On MTVDuchess Box Records
Leaf MosaicBullet TrainSkep Wax
SepiasoundArcadianSkep Wax
Love, BurnsCrush The Flowersfadeawayradiate.bandcamp.com
Love, BurnsDear ClaireKUS
The Left BankePretty BallerinaMercury
Colin BlunstoneMisty RosesEpic
John SouthworthCourier PilgrimTin Angel Records
The SoundcarriersHappens Too SoonPhosphonic