Schlagwort Archiv: Touching Box

Heroes & Villains

Golden Glades

Allerhand Musik aus dem südlichen Kalifornien gibt es heute zu hören, denn Grapefruit Records gewährt einen umfassenden Überblick über die Musikszene aus und um Hollywood der späten 60er Jahre: «Heroes And Villains: The Sound Of Los Angeles 1965-68» heißt die gut vierstündige Kompilation. Sie bietet eine gute Mischung aus Sunshine-, Surf- und Harmony-Pop bis hin zu Heavy- und Garagenrock. Musikalische Helden wie The Byrds und The Beach Boys sind vertreten, aber auch tatsächliche Villains (also Schurken!) konnten wir im Line-Up ausmachen.

Passende Ergänzung aus der Jetztzeit: Von Montreal nach Los Angeles ausgewandert ist der Songschreiber Michael Rault. Er veröffentlichte gerade sein selbstbetiteltes Album für Wick Records. Hier treffen üppige Harmonien auf den geräumigen Sound der 1970er – fast könnte man vergessen, dass es sich um ein zeitgenössisches Werk handelt.

Heroes & Villains war zu hören am Mittwoch, den 29.06.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 30.06. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 02.07. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Michael RaultExactly What I NeededWick Records
Bells LarsenDouble AquariusNext Door Records
Die SterneDie Welt wird knusprigPias
Kelley StoltzIt's a Cold WorldAgitated Records
The Churchill DownsDon't Turn The Light OffGrapefruit
Mark EricMove with the DawnGrapefruit
Michael RaultWant for NothingWick Records
Michael RaultNeither Love Nor MoneyWick Records
Cool SoundsHello, Alright, You Got That?Chapter Music
Partner LookGrasshopperTrouble In Mind
The ChesterfieldsOur Songbird Has GoneMr. Mellow's Music
The OrchidsThis Boy is A MessSkep Wax
Alex GRunnerDomino
Carlos Perea Millatactile /Superpolar
Orca, AttackYou Won't Remember ThisSuperpolar
Deer ScoutCupCarpark
The Beach BoysHeroes And VillainsBrother
Jesca HoopHatred Has A MotherMemphis Industries
DrugdealerMadisonMexican Summer
Marina AllenSuperrealityFire Records
Sunny & the SunlinersIf I Could See You NowBig Crown Records
Sunny & the SunlinersRunawayBig Crown Records
Ghost WomanAlongFull Time Hobby
Dan WeltmanRivers In My MindGlass Modern
WilcoSad Kind of WayWords Ampersand Music
WilcoLove Is Everywhere (Beware)dBm Records
Touching Box1989 in ChicagoReckless Yes
Doug TuttleRatchetdougtuttle.bandcamp.com
MapachePolishing A BandInnovative Leisure
The Peppermint Trolley Company9 O'Clock Business ManGrapefruit
Ruthann FriedmanWindy (Demo)Grapefruit
Naima BockCampervanSub Pop
Apollo GhostsAnxious Love Pt. 2You've Changed Rec.

Wayward

Die Lebensgeschichte von Vashti Bunyan ist alles andere als gewöhnlich: 1966 wird die junge Kunststudentin aus London von dem Rolling Stones Manager Andrew Loog Oldham entdeckt. Er glaubt, die junge Frau könne mit ihren leisen Songs in die Fußstapfen von Marianne Faithfull treten. Doch Vashti Bunyan möchte sich nicht als Popsternchen geben, sie hat ihren ganz eigenen Kopf. Nach einigen Singles zieht sie sich zurück und wandert mit einem Pferdekarren durch das Land. Nach London kehrt sie nur 1969 noch einmal zurück, um an der Seite von Produzent Joe Boyd das Album «Just Another Diamond Day» aufzunehmen, mit all den poetischen Songs, die sie unterwegs auf ihrer Akustikgitarre schrieb. Das Album geht sang- und klanglos unter – auch, weil Bunyan es vorzieht, das prekäre Vagabundenleben wieder aufzunehmen. Dass ihre subtilen Lieder nicht vergessen gingen, sondern über die Zeit ein namhaftes und stetig wachsendes Publikum fanden, sollte die Songwriterin erst 30 Jahre später erfahren. Unter dem Titel Wayward (zu Deutsch „abwegig“ oder auch „eigensinnig“) veröffentlichte Bunyan kürzlich ihre Memoiren. Sandra Zettpunkt wird dieses Buch heute vorstellen – allerdings nur kurz, denn es gibt noch allerhand anderes zu präsentieren, u.a. neue Musik von Triptides, Ty Segall und Rolling Blackouts C. F.

Wayward war zu hören am Mittwoch, den 01.06.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 02.06. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 04.06. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
KcidySouterrainsLe Pop
Pet OwnerHystericalRed Brick Chapel
Alex IzenbergGemini UnderwaterWeird World
Ty SegallSaturday Pt.2Drag City
TriptidesFateCuration Records
DIVESEgoSiluh Records
SpacemothPipe and PistolWax Nine
StereolabWow And FlutterDuophonic
Toro y MoiLast YearDead Oceans
Touching BoxContinental DivideReckless Yes
KefeiderWithout YouSpaty Lyd
Pulse ParkStrange MatterShoredive Records
Built to SpillUnderstoodSub Pop
La LuzEndless AfternoonHardly Art
Lost DaysThey Never DoMapache Records
Daniel RossenShadow in the FrameWarp
--------
Traffik IslandYou Do, Don't You?Flightless
Rolling Blackouts C. F.Dive DeepSub Pop
Yani MartinelliI Go Outyanimartinelli.bandcamp.com
Vashti BunyanSwallow SongBranch Music
DonovanEpistle To DerrollSony
Vashti BunyanHebridean SunBranch Music
Vashti BunyanDiamond DayBranch Music
Nick DrakeFrom The MorningIsland
Vashti BunyanWaywardFat Cat
Astrel KMaybe It All Comes at OnceDuophonic
Mt. MiserySpinning Topmtmisery.bandcamp.com
The Album ClubNever Sleep AloneLast Night From Glasgow
Belle & SebastianDo It for Your CountryMatador
Naima BockGiant PalmSub Pop
Aaron M OlsonLeaving TodayMoone Records
The Divine ComedyOur Mutual FriendDivine Comedy Records