Schlagwort Archiv: Peter Hall

Switched On Pop

Keine Frage, diese Sendung ist auf Pop eingestellt. Damit ist aber nicht ökonomische Rentabilität, sondern die Freude an der Melodie gemeint. In solchem Sinne stehen heute zwei Popspezialisten aus Kalifornien im Fokus.

Auf seinem achten Solowerk „Episodes“ präsentiert sich Bart Davenport als guter Beobachter, wobei es nicht unbedingt alltägliche Figuren sind, die ihn interessieren, stattdessen besingt er einen Freund der Freikörperkultur sowie die Milliardäre unserer Zeit. Davenports Geschichten sind poetisch, manchmal tragisch – und stets eingebunden in einen so geschmackvollen wie abwechslungsreichen Westküstensound.

Ein ebenfalls wunderbares achtes Album gibt es von Jason Quever und seinem Projekt Papercuts. «Past Life Regression» klingt organisch analog; es lässt sich erahnen, dass Quever auch als Produzent begehrt ist. Als Papercuts widmet er sich Songs mit melancholischem Unterton und einer vintagelastigen Klangpalette – kalifornische Popmusik kurz vor der Vollendung.

Switched On Pop war zu hören am Mittwoch, den 20.04.22 – 17:00-19:00 Uhr.
Wdh.: Donnerstag, 21.04. von 7:00-9:00 Uhr und Samstag, 23.04. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Hamburg UKW: 91,7 & 104,0 MHz & DAB+
Berlin DAB+: Kanal 7B


ArtistTrackLabel
Tahiti 80Let's Get StartedHuman Sounds
Le PainIs That How You Want Me to Feel?Lucky Buckeye
Isik Kuralcoral gables (feat. spefy)Rvng Intl.
Jeremy IveyGrey MachineAnti-Records
Bart DavenportCreatures In LoveTapete Records
Bart DavenportAll Dressed In RainTapete Records
Aaron M OlsonNo BurdenMoone Records
Exploding FlowersA Daunting ThoughtThe Beautiful Music
Peter HallEnglish RoseThe Beautiful Music
Forever AmberBits of Your Life, Bits of My LifeGuerssen Records
The ZombiesCare Of Cell 44Columbia
PapercutsI Want My Jacket BackSlumberland
PapercutsRemarrySlumberland
Dan WeltmanNobody's FaultGlass Modern
Apollo GhostsPink TigerYou've Changed Rec.
Aldous HardingFever4AD
---------
NeutralsGary Borthwick SaysStatic Shock Records
Lost DaysIn The FadeMapache Records
The Boys With The Perpetual NervousnessOpen Up the BoxBobo Integral
Andrew Taylor & The HarmonizersOlderRock Indiana Records
Die AeronautenCountrymusikTapete Records
Teenage FanclubI Left A Light OnPeMa
Jane WeaverHeartlowFire
C DuncanBell TollBella Union
Mike GaleI'm Really Gonemikegale.bandcamp.com
Top SoundYSLtopsound.bandcamp.com
Touching BoxWhat NothingReckless Yes
Toro y MoiDeja VuDead Oceans
Large PlantsThe CarrierGhost Box
Ari RoarHide Outself-released
Ari RoarFar from the Restself-released
PentangleLight FlightSanctuary
The Order of the 12Eye of a LensGroup Mind Records

Buzz Buzz Buzz

Q: Warum summt die Biene?

Umgangssprachlich bezeichnet «buzz» im Englischen etwas Aufregendes oder Cooles. Eine Band zum Beispiel, die verspricht, den nächsten Hype auszulösen. Von solchen Superlativen halten wir uns getrost fern und gehen auf das ursprüngliche «buzz» zurück, das freundliche Summen der Bienen. Denn zwei entsprechende Platten stehen in der heutigen Sommerausgabe bei Golden Glades im Fokus:

Wild Honey hat mit «Ruinas Futuras» ein bezauberndes Album geschaffen, in welches sich angenehm aus dem Alltag abtauchen lässt. Der schwerelos zarte Gesang des Spaniers Guillermo Farré wird umspielt von einer zurückgenommenen Instrumentierung und wohldosierten Arrangements. Wild Honey nimmt uns mit auf eine Reise, die über Madrid zu den Beach Boys und bis nach Neuseeland führt.

Aus Melbourne kommt der Garten- und Bienenfreund Winter McQuinn. Eigentlich ist er Frontmann der Gruppe Sunfruits, doch während des Lockdowns hat er in Heimarbeit ein recht lockeres Solodebüt eingespielt. «A Rabble of Bees» beschäftigt sich mit Freundschaften, aber auch mit Umwelt- und Klimafragen und enthält als Beilage zum Vinyl ein Päckchen mit Blumensamen. Während McQuinns Aktionismus sehr zeitgenössisch ist, orientiert sich seine Musik am leicht angestaubten Vintage-Sound.

A: Sie hat ihren Text vergessen!

Buzz Buzz Buzz war zu hören am Mittwoch, den 28.07.21 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 31.07. von 15:00-17:00 Uhr und Montag, 02.08. 08:00-10:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz


ArtistTrackLabel
Jonathan Richman & The Modern LoversBuzz Buzz BuzzCastle Communications
BOIYnys AngelRecordiau Crwn
The ProjectsToday/YesterdayTrack & Field
Love, BurnsShe Will Leave, UnlessCalico Cat Records
Two White CranesTilesAntiquated Future Rec
Radisson BlueRedlandradissonblue.bandcamp.com
Two White CranesHead Over HeelsAntiquated Future Rec
Sufjan Stevens & Angelo De AugustineReach OutAsthmatic Kitty Records
TwainHow Many TimesFather/Daughter
Wild HoneyDinosaurios y supermercadosLovemonk
Wild HoneyNueva ZelandaLovemonk
MastonTulipsBe With Records
MassageMade of MoodsBobo Integral
Winter McQuinnAgent Apple OrangeThird Eye Stimuli
wor_kspacesongGlass Modern
TriptidesHaving a LaughAlive Records
---------
Far CaspianQuestionsAllPoints
CotsOur BreathBoiled Records
Jack Name & Aoife Nessa FrancesWatching The Willows BurnMexican Summer
Peter HallTwo Twenty Twopeterhallmusic.bandcamp.com
Wild HoneyMi prima AdrianaLovemonk
Aldous HardingOld Peel4AD
SunfruitsSunfruitsThird Eye Stimuli
Winter McQuinnBees And FlowersThird Eye Stimuli
Winter McQuinnTangerine LaThird Eye Stimuli
Sandy SalisburyEveryone Should Be In LoveRev-Ola
John MyrtleHere I Go AgainSad Club Records
Tashaki MiyakiUMetropolis Records
Cat PowerThe GreatestMatador
Lorkin O'ReillyStill YouTeam Love
East SisterOh ValentineRed Brick Chapel
April MagazineBaby It's AlrightPaisley Shirt Records

Safe In Sound

Playlist ByteFM Webradio für gute Musik Keine Sauregurkenzeit

Ende des Monats erscheint auf Joyful Noise Recordings das Doppelalbum «Safe In Sound – Home Recordings From Quarantine». Darauf versammelt sind Songs, die während der Covid-19 Pandemie in den letzten Wochen entstanden sind, wobei die Einnahmen zu 100% an die Musikschaffenden gehen. Denn Bands wie The Ophelias und Künstler wie Rob Crow können bis auf weiteres nicht mehr auf Tournee gehen und haben somit ihre Haupteinnahmequelle verloren. Gute Sache also, diese Compilation «Safe In Sound» – ganz abgesehen von der so hochwertigen wie vielfältigen Tracklist, in die wir heute hineinhören wollen.

Auch der Amerikaner Alex Izenberg hofft, dass sein neues Album «Caravan Château» in Zeiten voller Sorge, Einsamkeit und Sehnsucht ein leitendes Licht sei und einen sicheren Hafen bieten könne. Seine organischen Songs fallen stets leicht aus dem Rahmen. Dazu passt, dass sich Izenberg als verlotterter Sonderling im Bademantel präsentiert, ganz so wie sein Vorbild Harry Nilsson anno 1971.

Safe In Sound war zu hören am Mittwoch, den 12.08.20 – 19:00-21:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 18.06. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz

PlaylistGG_KW33


ArtistTrackLabel
The NotwistShipMorr Music
KEYSPhasesLibertino
Leah SeniorEvergreenFlightless
GirlatonesPop StarsMeritorio Records
The OpheliasGrand CanyonJoyful Noise
Mike Adams At His Honest WeightFalse MemoryJoyful Noise
SnailsGo on DownFeral Child
SnailsIt Doesn't Have To Be TrueGlass Modern
Snowy BandThe Rest Of Your LifeSpunk
Green SeagullDead And GoneMega Dodo
Alex IzenbergAnne In Strange FursWeird World
Alex IzenbergBouquets Falling In The RainWeird World
Harry NilssonThe Moonbeam SongRCA
Thanya IyerPlease Don't Hold Me HostageÉTopshelf Records
AnjimileMakerFather/Daughter
Jessica RiskerReassign MeWestern Vinyl
---------
Toro Y MoiOrdinary GuyCompany Studio
Kate BollingerGrey SkiesFat Possum
Hen OgleddTroubleWeird World
Laura VeirsBurn Too BrightBella Union
Sound of CeresEnchanterJoyful Noise
Rob Crow & FamilyPhilosophy Of The WorldJoyful Noise
JuniperKids on My CornerFABCOM! Records
Rolling Blackouts Coastal FeverSunglasses At The WeddingSub Pop
Stuart Moxham & Louis PhilippeFighting To LoseTiny Global Prod.
Stuart Moxham & Louis PhilippeThe Devil LaughsTiny Global Prod.
ColoramaReconciliationAgati
WhitneyStrange OvertonesSecretly Canadian
Peter HallBlood FlowBeautiful Music
Alpine SubsWind BurnSubjangle
Joe PerniceSullivan StreetAshmont
Aidan KnightRolodexAnti- Records

The Main Thing

Das Allerwichtigste ist es doch, sich selbst treu zu bleiben und zu tun, wovon man überzeugt ist – im Privaten wie auch in der Musik. Die amerikanischen Jangle-Popper von Real Estate haben ein weises Album darüber gemacht: „The Main Thing“ ist quasi ihr Reifezeugnis. Außerdem dabei: der wohltemperierte Baroque-Pop von Lake Ruth und eine Portion Gitarrenmusik aus Glasgow. Auch Golden Glades bleibt sich schließlich treu.

Diese Sendung war zu hören am Mittwoch, den 11.03.20 – 20:00-22:00 Uhr.
Wdh.: Samstag, 14.03. von 15:00-17:00 Uhr

Stream online here: ByteFM
Berlin: 91.0 MHz // Hamburg: 91.7 MHz

PlaylistGG_KW11


ArtistTrackLabel
Day WaveStarting AgainPIAS
YakimaIt HelpedRad Pony
Kevin KrauterKeptBayonet
Strange PilgrimSalt and Seagullsself-released
SummeroomsSplinter of the Mind's Eyesummerooms.bandcamp.com
Say Sue MeGood for Some Reason (spring)Damnably/Electric Muse
The Late PioneersThe BenchSubjangle
The SpringfieldsSunflowerSlumberland
Real EstateProcessionDomino
Kyle ForesterKnow What You're Doingkyleforester.bandcamp.com
Peter HallHold Mepeterhallmusic.bandcamp.com
Andy ShaufClove CigaretteANTI-
Hazel EnglishOff My MindPolyvinyl
HabibiAngel EyesMuddguts
Grimm GrimmGinormousgrimmgrimm.bandcamp.com
Aoife Nessa FrancesLess Is MoreBasin Rock
Marker StarlingWaiting For GraceTin Angel Records
Lake RuthSad SongKUS
DeeperThis HeatFire Talk
The SpiresLOOKthespires.bandcamp.com
The SpiresHelen Douglasthespires.bandcamp.com
LightshipsSummer Holidaydachgeschoss records
Seaside StarsThe Stranded Whaledachgeschoss records
HanemoonWhere The Cars CollideJigsaw
James ElkingtonEver-Roving EyeParadise of Bachelors
Stephen MalkmusShadowbannedDomino
Real EstateThe Main ThingDomino
Real EstateNovemberDomino
The Proper OrnamentsEchoesTapete
Henry & FleetwoodBessie Bell and Mary GrayOlive Grove
Good Good BloodSay GoodbyeFox Food Records